Im Detail

Einfach zu bedienen, integrieren und erweitern

Mit one2edit können einzelne Layout-Elemente wie Textrahmen, Bilder, Absätze oder einzelne Wörter für die Bearbeitung, Korrektur oder Übersetzung freigegeben werden – bei gleichzeitigem Schutz vor Veränderung des Corporate Designs, wie z.B. Logos, Schriften, Farben und anderen Design-Elementen.

Mit Drag & Drop Aufgaben-Zuweisung, Benachrichtigungs- und Export-Aktionen können Sie einfach Ihre eigenen Workflows für Marketing, Übersetzung, etc. zusammenstellen.

Wenn Sie Standardprogramme für Übersetzungs-Management wie Trados® und Across® verwenden, können Sie vom übergreifenden Zusammenspiel von Translation-Memory-Daten, Text-Segmentierungs-Regeln und Job-Zuweisungen zwischen one2edit und Ihrem Translation-Management-System profitieren.

one2edit basiert auf den Standard-Technologien Adobe Flex® und Adobe AIR®. Es kann über seine RESTful web services API kontrolliert und in Online-Portale und Web-Applikationen integriert werden. System-Level-Tools und Schnittstellen ermöglichen eine Single Sign-On- (SSO) und LDAP-Integration, sowie eine Verbindung zu externen Digital-Asset-Management- und Produktinformations-Management-Systemen.