Benutzer

Was unsere Kunden und Partner sagen

„Seit unserer Implementierung in Europa Anfang Juni arbeiten bereits zehn westeuropäische und 40 osteuropäische Länder auf dem System. Kosten- und Zeitersparnis waren die Motivation für diese Entscheidung. Als Beispiel: Vor one2edit kostete eine Textänderung für ein bestehendes Layout 500 bis 1000 Euro pro Land. Für die Produktion einer einzelnen Broschüre in 20 Ländern spart uns one2edit bis zu 20.000 Euro pro Projekt ein.“
Dieter Klasmeier, Marketing Communications Manager Europe - 3M ESPE AG
"Die Implementierung von one2edit übertraf unsere Erwartungen: 90% Kosteneinsparung im Vergleich zu unserem alten Workflow"
Christian Scholze, Marketing Communications Manager EMEA - Henkel AG & Co. KGaA

Weitere Informationen finden sie hier:
Henkel Case Study, Dezember 2010
Henkels Werbematerialien (Broschüren, Kataloge, Poster, usw.) werden in mehr als 24 verschiedene Sprachen übersetzt. Ihr Workflow forderte von den Projekt-Managern, dass zuerst PDFs und Text-Dateien erstellt werden mussten, die dann an die verschiedenen Agenturen rund um den Globus verteilt wurden. Danach sammelten sie die bearbeiteten Versionen, um sie dann an ihre Werbeagentur weiterzugeben. Diese fügte dann die Übersetzung per „Copy-und-Paste“ in die InDesign-Dokumente. Dieser Prozess wurde unzumutbar, umständlich und teuer.

Henkels Marcom Abteilung identifizierte eine Anzahl von Problem, die gelöst werden mussten:
  • Die Anzahl von Korrekturläufen pro Land war zu hoch
  • Das Management der Sprachversionen war ineffizient
  • Hohe Arbeitsbelastung für Projektmanager mehrere Projekte zur gleichen Zeit zu leiten
  • Übersetzungs- und Freigabe-Prozess zu lang
Der Prozess wurde so kostspielig, dass Henkels Klebstoff-Sparte 2007 mit der Aufgabe betraut wurde, eine Web-to-Print-Übersetzungsmanagement-Workflow-Lösung zu finden, die folgende Anforderungen erfüllt:
  • Kostenreduzierung
  • Verbesserung des bestehenden Ablaufs
  • Verwaltung mehrerer Projekte zur selben Zeit
  • Verkürzung der Durchlaufzeit bei der Katalogproduktion
  • Garantie einer einheitlichen Markenkommunikation innerhalb der Länder
  • Hinzufügen von Transparenz in den Gestaltungs- und Übersetzungsprozess
Weitere Anforderungen kamen von den Henkel Marketing-Abteilungen. Die Lösung sollte wie folgt sein:
  • Einfach zu bedienen
  • Benutzerfreundlich für die lokale Akzeptanz
  • Schulbar über das Telefon
  • Möglichkeit für eingebundene Workflows mit lokalen, externen Übersetzungsbüros
  • Projektzugriff möglich für alle relevanten Personen, z.B. Vertriebsmitarbeiter, technische Mitarbeiter, u.s.w.
Das zentrale Marketing von Henkel hatte folgende Anforderungen, die Vorraussetzung für jede Lösung waren:
  • Sie muss komplexe InDesign-Seitenelementen wie Tabellen bearbeiten können
  • Keine Erstellung von Templates oder Programmierung notwendig
  • Keine Veränderung im Arbeitsablauf für Agenturen oder kreative Beschränkungen für Grafiker
  • Kein Verlust von InDesign-Funktionalitäten; Textgestaltung, Transparenz-Effekte, u.s.w. müssen bewahrt werden
  • WYSIWYG-Bearbeitung im Web-Browser
  • Parallele Workflows müssen möglich sein, z.B. Änderungen im Layout während die Übersetzung in Arbeit ist
Nach einem ausgiebigen Such- und Evaluierungsprozess wählte Henkel one2edit® als ihre Web-to-Print-Übersetzungsmanagement-Workflow-Lösung. Die Ergebnisse waren beeindruckend:
  • Dramatische Vereinfachung des Übersetzungsmanagement-Workflows
  • 50% Kostenreduktion bei der Produktion von lokalen Versionen der Werbemittel
  • ROI innerhalb eines einzigen Jahres
  • Dramatisch reduzierte Durchlaufzeiten

Praktischer Erfahrungsbericht von Marta Zak, Henkel AG & Co. KGaA, während des 4. Web-to-Print-Forums:

Get the Flash Player to see this player.

Download der Präsentation als PDF (in Englisch)
Henkel Case Study, Dezember 2010
www.henkel.de
Nach einem ausgedehnten Auswahlprozess entschied sich Brand Implementation Group für one2edit als Web-to-Print-Technologie für das Linde Brand Management Portal und für Deutsche Post DHL AdIntegrator, eine Systemlösung für globale Kampagnen-Rollouts. Gründe für diese Entscheidung waren die einfache Nutzung von one2edit, die Fähigkeit komplexe Layout- und Design-Regeln zu verwalten und die umfangreichen Entwickler-APIs, die eine schnelle, stabile und nahtlose Integration ermöglichen.

Brand Implementation Group ist eine Management-Beratung für Implementierung komplexer Markenauftritte. Durch konsolidierte, standardisierte und automatisierte Prozesse garantiert sie global operierenden Unternehmen eine einheitliche Markenpräsenzen und befähigt ihre Kunden, Markenidentität nachhaltig und effizient managen und kontrollieren zu können.

Folgende Präsentation gibt den Einblick in das Brand Management Portal bei The Linde Group und AdIntegrator von Deutsche Post DHL.

Weitere Informationen finden sie hier:
Präsentation zum Download (PDF)
„1io hatten wir mit ihrem Produkt one2edit sehr schnell im Fokus – als innovativen und lösungsorientierten Spezialisten für web-to-print. Nicht zuletzt überzeugte uns auch die kundenorientierte und kompetente Beratung sowie die sehr gute Erreichbarkeit unserer Ansprechpartner.“
Alexander Matthews, Leiter Medienproduktion und Bärbel Dyma, Prozessorganisation - STO AG
one2edit erleichtert Printbuyern die Inhaltsaufbereitung

Ein Interview von Hans-Georg Wenke (wenke.net) mit dem Verantwortlichen Herrn Briner von der click-it AG aus der Schweiz. Er berichtete von seinen positiven Erfahrungen mit one2edit. Der erhebliche Nutzen für Printbuyer und Auftraggeber professioneller Drucksachen setzt Standards in der Klasse der PrePrint-Workflows. Darüber hinaus überzeugte sie die Funktionalität, Geschwindigkeit, Stabilität und Flexibilität der Lösung.



Quelle:
www.wenke.net
„Wir waren auf der Suche nach einem leistungsstarken Web-to-Print-System für Übersetzungsmanagement und Abstimmungsprozesse bis hin zur Druckfreigabe, und hier war one2edit die beste Wahl: Als Grundlage werden lediglich frei gestaltete InDesign-Dokumente benötigt; eine sonst aufwendige Umsetzung von Templates entfällt komplett, da one2edit eine echte und standverbindliche Online-Editierung von InDesign-Daten ist. Unseren Industriekunden, deren Bedarf an Werbematerialen in verschiedenen Fremdsprachen für die globalen Märkte stetig wächst, stellen wir one2edit mittels ASP als intuitiv und schnell zu bedienende Web-Anwendung zur Verfügung – somit ist ein einfacher Einstieg gewährleistet. one2edit ist für uns als innovatives Medienunternehmen ein wichtiges Kundenbindungstool und bildet die Speerspitze bei der Neukundenakquise.“
Frank Stadler, Leitung und Vertrieb Online Medien – Holzer Druck und Medien
„Trotz seiner umfassenden Funktionalitäten ist one2edit bei weitem das am einfachsten zu nutzende Online-Bearbeitungs-System am Markt. Es ermöglicht Nutzern – sogar ohne große Schulung oder Erfahrung im DTP-Bereich – perfekte Druckprodukte schnell zu erstellen. Die leistungsfähige Workflow- und Design-Beregelungs-Engine von one2edit ermöglicht die Kontrolle der Dokument-Bearbeitungs-Rechte auf einem sehr granulären Level. Workflows für Bearbeitung, Korrektur, Übersetzung und Zusammenarbeit mit anderen am Prozess beteiligten Unternehmen sind einfach aufzusetzen. Die Performance des Systems ist erstaunlich und spart sehr viel Zeit, wenn man es mit anderen Lösungen vergleicht, bei denen man untätig auf den nächsten Schritt wartet.“
Günther Misof, CEO - Brand Implementation Group GmbH
„one2edit® 3.5 ermöglicht es, die Leistungsfähigkeit der Lösungen von SDL für die Übersetzung von Adobe® InDesign® Dokumenten wirksam einzusetzen. Durch die neue Unterstützung der Segmentierung und die Fähigkeit, ein SDL Translation Memory mit nachträglichen Übersetzungsänderungen aus dem Review stets aktuell zu halten, ist one2edit® 3.5 ein überzeugendes Workflow-Werkzeug für das Corporate Publishing.“
Petra Dutz, Technology Partner Manager - SDL
„Die Partnerschaft mit 1io bietet unseren Kunden ein schnelles und kosteneffizientes Verfahren zur Lokalisierung – nicht nur für technische Dokumentation, sondern auch für andere Werbematerialien.“
Niko Henschen, CEO - across

Kontakt

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf

Benutzer


Our customers

...und viele mehr!